Mittwoch, 9. März 2011

Spieglein, Spieglein an der Wand

wir haben lange gesucht, bis der Möwerich dich endlich fand!

Für manch Paar stellen Besuche im blau-gelben Möbelhaus eine echte Herausforderungen dar. Wir sind nicht nur da anders.

Wir beginnen für gewöhnlich mit einem gemütlichen Spaziergang durch die Möbelausstellung. Gehen dann über zu einem Zwischen-Eis in der Kassenzone... um den Beutezug zu beschließen und anschließend die Schätze einzusammeln.

Nach erfolgreichem Passieren der "Ich scanne selbst" Kasse" beginnt die eigentliche Herausforderung: das Beladen des Autos. Nicht selten haben wir die Einkäufe doch noch irgendwie verladen bekommen, mussten dann aber deutliche Abstriche bezüglich Komfort und Transportsicherheit hinnehmen.

Alles verstaut? Zurück in die Kassenzone und den Belohnungs Hot Dog genießen! Sollten wir uns dort einmal zufällig begegnen, glaube nicht, der Möwerich hätte dir netterweise einen Hot Dog mitgebracht. Die, die er anschleppt, schafft er alle alleine.

Warum ich das alles erzähle? Es ist noch nicht ganz fertig, aber guckt mal:


Kommentare:

  1. Ui, das schaut ja edel aus!!!! Der Spiel passt so, als wäre er extra für diesen Platz gemacht *grins*
    Viel Freude damit :o)
    Lieben Gruß
    Gnubbel

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Bianca,

    sei ehrlich, dieser Spiegel hat garnie woanders gehangen! Der passt aber sowas von...

    Toll der Blick INS Zimmer...

    Viele liebe Grüße ins blaue Haus, die Birgit

    AntwortenLöschen
  3. ooooh wie schöööön!!
    das möchte ich mir aber mal ganz fix live und in farbe anschauen!
    wann denn???? ;)
    herzensgrüße von umme ecke,
    geli

    AntwortenLöschen