Dienstag, 9. Februar 2010

Autsch!

Hundehaltung erzwingt mehrmals täglich Spaziergänge an frischer Luft. Da wird man WETTERFEST, bzw. erwirbt mit der Zeit für alle Wetter die notwendige Kleidung.

Mich stört auch gar nicht so sehr das weiße Zeugs auf den Koppeln oder die anhaltende Kälte. Mich stört das mehrere Zentimeter dicke Eis auf allen Wegen. Gestern Abend habe ich mich dann doch zum ersten Mal galant auf's Eis gepackt und dabei dem windigen Gesellen die Beine unter dem Bauch weggerissen. Sah bestimmt zum Brüllen komisch aus - aber es war spät und menschenleer auf den Straßen. Verletzt haben wir uns beide nicht, aber irgendwie läuft es sich jetzt anders... noch verkrampfter.

Während der Möwerich im ziemlich schneefreien Süden der Republik genervt die Tage bis zur Abreise zählt, habe ich mir, von Frau Wollball inspiriert, das Buch Sock innovation von Cookie A. gegönnt und gleich das nächste Sockenpaar angeschlagen. Da bis jetzt nur ein völlig unspektakuläres Bündchen entstanden ist, müsst ihr noch ein wenig auf Fotos warten.

Kommentare:

  1. Was für ein Glück, dass Euch beiden nichts passiert ist. Sei weiterhin schön vorsichtig.
    Liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen
  2. Welches Muster dürfen wir denn da bald bewundern? :-) Ich hab das Buch schon länger, aber mich wegen der meist riesengroßen Charts noch nicht rangewagt...
    *bianca für den nächsten spaziergang spikes rüberwerf*
    LG Mascha

    AntwortenLöschen