Freitag, 13. April 2012

Die sind "für gut"

Vor bestimmt drei oder vier Jahren entsorgte der Mann schweren Herzens seine Lieblingsschuhe. Ich kenne  das. Das ist graumsam! Aber alles Jammern half nichts, die Treter waren hin.

Seitdem hat er sporadisch Ausschau gehalten. Zum Beispiel mit einem Blick in die Schaufenster in der Stadt. Der Mann hat auch die Versandhausreklame des Tochterkindes durchgeblättert oder das Sortiment der einschlägigen Schuhversender durchforstet. Es wollte ihm nichts so recht gefallen.

Und dann, vor zwei Wochen... endlich war da ein Paar, welches würdig war bestellt zu werden und anschließend auch an diese seine Füße passte. Nicht nur der Mann, sondern auch ich war begeistert. Hinter diese unendliche Geschichte konnten wir einen Haken setzen.

Aber die Schuhe stehen unbenutzt im Schuhregal und warten ganz traurig darauf, dass sie endlich ausgeführt werden. Ehrlich! Die beiden werden von Tag zu Tag trauriger. Aber irgendwas ist ja immer... Deshalb habe ich heute dem Mann mein Wort darauf gegeben, dass ich seine neuen Schuhe im Garten vergraben werde, wenn er sie nicht bis zum 1. Mai anständig ausgeführt hat.

Er hat mich breit grinsend angeguckt und gesagt: "Das tuuuust du nicht..." Auf jeden Fall muss ich schon beim bloßen Gedanken daran ♥haft lachen.

Warten wir's ab





1 Kommentar:

  1. Ooooh, er sollte Dich doch eigentlich kennen...! Wobei, der Gedanke an -in eurem Garten- vergrabene Lieblingsschuhe mich auch fast im Kreis grinsen lässt.

    Es könnte sein das bald euer Teleklingel fohnt...

    Herzensgrüße aus der Dachkammer,
    dieBirgit!

    PS:...völlig vergessen...meine absolute Hochachtung zur "halben Decke"...! Macht denn hier jeder plötzlich Kuscheldecken in meinem Umfeld *misstrauischguck*

    AntwortenLöschen