Mittwoch, 11. Juli 2012

Fazit

Drei Wochen Urlaub sind vorbei und wir hatten keine Schwierigkeiten die plötzlich vorhandene Freizeit mit angenehmen Dingen zu füllen bzw. eine kleine das-wollten-wir-schon-immer-mal-machen-Liste abzuarbeiten. Ab morgen sind wir wieder komplett, denn auch das Tochterkind kommt aus dem Urlaub zurück.

Der Tag gehört jetzt wieder bis 17 Uhr dem Job. Gut, dass wir einen haben - wovon sollten wir sonst den Urlaub finanzieren?

Bleibt zu klären, wo nun all die angenehme Seelenbaumlerei untergebracht werden kann. Zur Zeit sind unsere Nächte sehr kurz... zu kurz. Warten wir ab, was der heutige Abend bringt. Wir gehen Urlaubsfotos angucken und stärken uns vorher am fremden Grill :)

Blick von Herøy zum norwegischen Festland

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen